Zum Inhalt

Zur Navigation

Implantologie

Illustrativer Ablauf



1.1
Präoperative Planung

Bohrschablone: Entsprechend der Vorplanung werden die Implantatpositionen festgelegt.




1.2 Eröffnen der Implantatregion

Die Schleimhaut wird durchgetrennt und der Kieferknochen freigelegt.



1.3 Vorbohrung

Entsprechend der Bohrschablone werden die Implantatpositionen
auf den Kieferknochen übertragen.


 

1.4 Bohrung des Implantatbettes

Mit rotierenden Fräsen wird das Implantatbett auf die endgültige Dimension aufbereitet.


 

1.5 Einsetzen des Implantats

Das Implantat wird aus der Sterilverpackung entnommen und in das Implantatbett eingeschraubt.




1.6 Verschluss des Implantats + Wundverschluss



1.7 Ggf. Freilegung des Implantates

Die Freilegung der Implantate erfolgt in der Regel nach einigen Monaten mit erfolgter knöcherner Einheilung.

 



1.8 Implantat mit Einheilschraube

Es wird eine Einheilschraube eingeschraubt, die die Ausformung der Weichteile bewirkt.



1.9 die fertige Krone

fertiger Zahnersatz: zementierte bzw. verschraubte Krone